Ebbas hus in Malmö: Das kleinste Museum im Herzen der Stadt

Ein wirkliches Highlight in Malmö ist Ebbas hus im Zentrum der Stadt. Das kleinste Museum der Stadt ist als Zeugnis der Baugeschichte dank des Widerstandes von Ebba Olsson für die Nachwelt erhalten geblieben. Ausgestattet mit der Inneneinrichtung aus dem Jahr 1910 können Besucher eine kleine Zeitreise unternehmen.

Ebbas Hus

Ebbas Hus

In einer modernen Metropole wie Malmö sind beeindruckende Bauten wie der Turning Torso als Sehenswürdigkeiten der Stadt weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Lohnenswert ist es jedoch, sich auf Spurensuche in die Vergangenheit zu begeben und dabei wird man schnell bei Ebbas hus fündig. Das kleine Haus in der Snapperupsgatan 10 ist schon optisch auffällig, weil es von deutlich größeren Häusern umrahmt wird. Dies hat auch einen entscheidenden Grund.

Ebbas hus in Malmö: Das kleinste Museum im Herzen der Stadt

Als sich Malmö strukturell wandelte, sollte auch die Schnurmacherin Ebba Olsson ihr Haus verlassen, das bereits im 18. Jahrhundert errichtet wurde. Allerdings wehrte sie sich gegen den Verkauf und als das Haus aufgrund von Altersgründen aufgeben musste, stiftete sie den Malmöer Museen. Dort wollte man ein Stück Stadtgeschichte bewahren und kaufte später noch die Möbel von Ebba Olsson. 1991 wurde das Ebbas hus als Museum eröffnet und dies hat bis zum heutigen Tag bestand.

Ebbas hus: Adresse und Öffnungszeiten

Adresse: Snapperupsgatan 10, 211 35 Malmö
Öffnungszeiten: Mittwochs 12-17 Uhr – Öffnungszeiten können sich saisonal ändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.